A70 / Scheßlitz: Kaugummi gesucht und schweren Unfall verursacht!

Das die Kombination aus Auto fahren und während der Fahrt nach einem Kaugummi suchen doch keine so gute Idee ist, musste ein 21-Jähriger am Dienstagabend (29. Oktober) feststellen. Dieser war auf der Autobahn A70 unterwegs und sorgte auf Höhe Scheßlitz (Landkreis Bamberg) für einen Unfall.

21-Jähriger prallt frontal gegen die Außenschutzplanke

Der 21-Jährige war gegen 21:00 Uhr mit 120 Stundenkilometern in Richtung Bayreuth unterwegs und unternahm während der Fahrt den Versuch, aus seiner Jacke, die auf der Rücksitzbank gelegen war, einen Kaugummi rauszuholen. Auf Höhe Scheßlitz verriss er plötzlich das Lenkrad nach links, kollidierte mit dem Anhänger eines vor ihm auftauchenden Lkw und fuhr anschließend frontal in die Außenschutzplanke.

10.000 Euro nach Schaden

Durch den Unfall zog sich der 21-Jährige leichte Verletzungen zu und wurde in das Krankenhaus Scheßlitz gebracht. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.



Anzeige