A73 / Strullendorf: 13.000 Euro Schaden bei Unfall

Am Mittwochvormittag (19. August) kam es auf der Autobahn A73 zu einem folgenschweren Unfall. Im Bereich Strullendorf (Landkreis Bamberg) fuhr ein 50-jähriger Audi-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Suhl.

Nach einem Überholvorgang wechselte er auf den rechten Fahrstreifen, da er an der Anschlussstelle Bamberg-Süd ausfahren wollte. Da ihm der vorausfahrende VW zu langsam fuhr, scherte er wieder nach links aus, stieß dabei jedoch mit seiner Fahrzeugseite gegen den VW. Durch den Zusammenprall wurde der VW Golf nach rechts in den Grünstreifen geschleudert. Der Audi-Fahrer konnte auf dem Seitenstreifen anhalten. Bei dem Unfall wurde die 43-jährige VW-Fahrerin leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro.

 



 



Anzeige