A73/Breitengüssbach: Betonmischer übersieht Stauende

Am Donnerstagnachmittag (07. Juli) übersah der 48-jähre Fahrer eines Betonmischers bei starkem Berufsverkehr das Stauende vor der ICE-Baustelle auf der A73 bei Breitengüssbach.

Auto 32 Meter mitgeschleift

Der Lkw-Fahrer konnte gerade noch die Fahrbahnmitte ansteuern und „brach“ praktisch ungebremst zwischen zwei Fahrzeugen auf dem rechten und linken Fahrstreifen hindurch. Dabei schleifte er einen Ford Focus ca. 32 Meter vor sich her und drückte diesen gegen die Mittelschutzplanke.

Niemand wurde verletzt

Glücklicherweise wurde beim Unfall niemand verletzt. Alle drei beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 42.000 Euro. Während der Bergungsarbeiten konnte der Verkehr langsam weiter in die Baustelle fließen, so dass sich nur ein kleiner Rückstau bildete.



Anzeige