A73/Forchheim: Unfall auf regennasser Fahrbahn

Am gestrigen Sonntagnachmittag (20. Oktober) verpasste es eine 26-Jährigen auf der A73 bei Forchheim, ihre Geschwindigkeit den regennassen Fahrbahnverhältnissen anzupassen und schleuderte gegen die Mittelschutzplanke. Von dort prallte der Toyota der jungen Frau zurück auf die linke Fahrbahn, wurde dort von einem Peugeot-Fahrer gerammt und dadurch auf die rechte Spur gedrückt, wo sich dann eine weitere Kollision mit einem Mazda-Fahrer ereignete. Die Toyota-Fahrerin sowie zwei Insassen des Peugeots wurden leicht verletzt, der Sachschaden summiert sich auf etwa 37.500 Euro. Die verunfallten Fahrzeuge blockierten die gesamte Fahrbahn, weshalb der Verkehr während der Bergungsarbeiten an der Anschlussstelle Forchheim-Nord ausgeleitet werden musste.

 


 

 



Anzeige