© Bundespolizei

A9 / Bayreuth: Drogen, Messer, Waffe und zwei Kinder an Bord

Die Fahrerin (48) unter Drogeneinfluss, Messer, eine Schreckschusspistole, weitere Drogen sowie zwei Kinder an Bord war das Ergebnis einer Verkehrskontrolle an der A9 im Bereich der Anschlussstelle Bayreuth-Süd, so die Polizei am Dienstag (30. März).

Polizei stellt Wagen mit Waffen und Drogen sicher

Am vergangenen Montagmittag wurde der graue Ford einer Kontrolle unterzogen. Insgesamt befanden sich drei Erwachsene und zwei Kinder im Wagen. Das Fahrzeug wurde ohne Erlaubnis der Schwiegereltern von der 48-jährigen Tochter aus Rheinland-Pfalz geführt. Ein durchgeführter Drogentest verlief bei ihr positiv, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Die beiden erwachsenen Mitfahrer führten geringe Mengen Marihuana, Springmesser und Schlagringmesser mit sich. Zudem besaß eine 32-Jährige eine scharf umgebaute Schreckschusswaffe mit der dazu passenden scharfen Munition. Der Wagen sowie die Drogen und die Waffen stellte die Polizei sicher.



Anzeige