© Bundespolizei

A9 / Bayreuth: Polizei stellt unterschlagenes Auto sicher

Mit einem unterschlagenen Auto war am späten Donnerstagabend (22. März) ein 39-jähriger Autofahrer auf der Autobahn A9 bei Bayreuth unterwegs. Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth stellten das Auto bei einer Kontrolle sicher.

39-Jähriger erhält Anzeige wegen Unterschlagung

Der in München wohnende Mann war mit dem Mercedes kurz vor 23:00 Uhr auf der A9 in Richtung Berlin unterwegs, als die Polizisten den Fahrer an der Anschlussstelle Bayreuth-Süd kontrollierten. Eine Überprüfung der Kennzeichen am Wagen ergab, dass er das Fahrzeug einer Münchner Firma seit Anfang des Jahres unterschlagen hatte. Die Beamten übergaben den 39-Jährigen, wie auch das sichergestellte Fahrzeug für weitere Ermittlungen an die Kripo Bayreuth. Den Münchener erwartet nun eine Anzeige wegen Unterschlagung.



Anzeige