© TVO / Symbolbild

A9 / Bayreuth: Polizei stoppt Sprengstoff-Transport!

Auf dem Autobahn-Parkplatz Sophienberg endete am Dienstagvormittag (10. Februar) der Transport von 150 Kilogramm Explosivstoffen, die ein Gefahrguttransporter von Fürth nach Freiberg bringen sollte. Spezialisten der Verkehrspolizei unterzogen den mit Warntafeln gekennzeichneten VW-Bus auf der Fahrt in Richtung Norden einer Kontrolle.

Die Beamten stellten fest, dass der 45-jährige Fahrer keine Ausbildung für einen derartigen Transport hatte. Zudem fehlte Sicherheitsmaterial und Unterlagen für Notfallsituationen. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt des Transporters. Erst nachdem ein Ersatzfahrer mit dem fehlenden Equipment eintraf, konnte die Fahrt fortgesetzt werden. Den 45-Jährigen erwartet ein Bußgeld im vierstelligen Euro-Bereich!

 



 



Anzeige