© TVO

A9 / Berg: Mit 135 km/h durch die Baustelle gebrettert!

Am Mittwoch (8. August) hielt die Videostreife der Hofer Verkehrspolizei einen Raser an einer Tagesbaustelle auf der Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof) an. Dieser überschritt deutlich die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung. Der Autofahrer darf in kürze sein Auto stehen lassen.

Schnellfahrer rast mit 135 km/h an der Baustelle vorbei

Obwohl mehrmals auf die Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h im Baustellenbereich mit Verkehrszeichen hingewiesen wurde, fuhr der 45-jähriger Pkw-Fahrer mit 135 km/h durch den Bereich. Die Polizei dokumentierte diesen Verstoß in ihrem Videofahrzeug und stoppte den Raser nach der Baustelle an der Anschlussstelle Berg. Dort bekam der 45-Jährige sein Fehlverhalten per Video von den Beamten gezeigt.

45-Jähriger bekommt schließlich Fahrverbot

Trotz seiner Einsicht erwarten den 45-Jährigen nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei und ein Monat Fahrverbot.

 



Anzeige