© TVO / Symbolbild

A9 / Berg: Polizei stellt bei Kontrolle scharfe Schusswaffe sicher

Fahnder der Hofer Verkehrspolizei kontrollierten am Mittwochmittag (23. Januar) einen 35-jährigen Mann auf einem Rastplatz der Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof). Die Beamten stellten bei dem Magdeburger gefälschte Dokumente und eine scharfe Schusswaffe sicher.

Rumänischer Führerschein entpuppt sich als Fälschung

Der 35-jährige Deutsche fuhr mit seinem Kleinbus in Richtung München, als Zivilpolizisten auf ihn aufmerksam wurden. Nachdem der Magdeburger den Beamten bei der anschließenden Kontrolle seinen rumänischen Führerschein samt amtlicher rumänischer Beglaubigung aushändigte, stellten diese fest, dass beide Dokumente gefälscht waren. Bei der weiteren Durchsuchung fanden die Polizisten im Gepäck des Mannes eine scharfe Schusswaffe ohne Kennzeichnung.

Kripo Hof ermittelt bezüglich der Schusswaffe

Alle Beweismittel wurden sichergestellt. Nach Beendigung der Kontrolle durfte der Magdeburger seine Reise fortsetzen, allerdings ohne seinen Kleinbus, aufgrund der ungültigen Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und wegen dem Verstoß nach dem Waffengesetz ermittelt.



Anzeige