© Pixabay / CC0 Public Domain / TVO / Collage

A9 / Berg: Trucker haust seit fünf Monaten in seinem Lkw-Führerhaus!

Wie geht denn sowas? Gerade einmal vier Tage verbrachte ein 48-jähriger Trucker aus Litauen seit Juli 2020 außerhalb seiner Fahrerkabine. Dies brachte die Polizei bei einer Lkw-Kontrolle im Bereich der Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof) an das Tageslicht.

Seit Juli fast durchgehend in der Fahrerkabine

Beamte der Schwerlastgruppe der Hofer Verkehrspolizei kontrollierten am Montagvormittag (30. November) den mit Obst und Gemüse beladenen Sattelzug aus Litauen. Wie die Polizei mitteilte, stellte sich bei der Auswertung der digitalen Daten des Kontrollgerätes heraus, dass der Lkw-Fahrer nahezu durchgehend seit Juli 2020 in der Fahrerkabine anwesend war!

Trucker nur auf der Straße unterwegs

Entgegen den Vorschriften für das Fahrpersonal verbrachte er seine Ruhezeiten nicht daheim oder ersatzweise in einer Unterkunft (zum Beispiel in einem Hotel oder Gasthof), sondern Monate lang zwischen Italien, Holland und Dänemark auf der Straße.

Verfahren gegen Arbeitgeber in Litauen

Der 48-jährige Berufskraftfahrer erhielt für das Fehlverhalten eine Anzeige. Gegen seinen Arbeitgeber aus Kaunas (Litauen) wird laut dem Polizeibericht jetzt ein Verfahren aufgrund der Verstöße eingeleitet werden!

 



Anzeige