A9 / Bindlach: Lkw landete in der Böschung

Ein Lkw aus Sachsen-Anhalt, der mit Möbeln beladen war, kam in der Nacht zum Montag (20. April) auf der Autobahn A9 bei Bindlach (Landkreis Bayreuth) von der Fahrbahn ab. Vermutlich übermüdet war der Fahrer in Richtung Süden unterwegs, als er mit seinem Truck zwischen dem Bindlacher Berg und Bayreuth 150 Meter Schutzplanke beschädigte und in die Böschung fuhr.

Der 51-Jährige Trucker und sein 56-jähriger Beifahrer wurden leichtverletzt. Der Schaden am Lkw und den Verkehrseinrichtungen beträgt 54.000 Euro. Durch die Bergungsarbeiten mussten bis in die Morgenstunden zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau. Feuerwehr, technisches Hilfswerk und Autobahnmeisterei sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn.

 



 



Anzeige