A9 / Bindlach: Sattelzug crasht – 130.000 EUR Schaden

Auf der Gefällstrecke des Bindlacher Berges der Autobahn A9 kam es am Montagabend zu einem schweren Lkw-Unfall. Gegen 20:30 Uhr geriet auf regennasser Fahrbahn ein mit 25 Tonnen Stahl beladenen Sattelzug ins Schleudern und verunglückte.

Lkw prallt in Betonleitwand

Zunächst touchierte der Truck die rechte Betongleitwand. Anschließend prallte er mit der Zugmaschine frontal gegen die linke Begrenzungswand. Dort verkeilten sich Zugmaschine und Auflieger und blockierten zwei Fahrstreifen der A9. Die Bergung des Sattelzuges zog sich über mehrere Stunden hin, wobei die Fahrbahn immer wieder komplett gesperrt werden musste.

Schaden von 130.000 Euro

Den Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden am Lkw und an der Autobahn wird auf 130.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehren aus Bayreuth und Bindlach und das THW Bayreuth und Kulmbach unterstützten die Autobahnmeisterei bei den Aufräum- und Reinigungsarbeiten.

 



 



Anzeige