© TVO

A9 / Gefrees: Mehrere zehntausend Euro Schaden bei Unfall!

Am Donnerstagabend (09. August) ereignete sich auf der Autobahn A9 bei Gefrees (Landkreis Bayreuth) ein Verkehrsunfall. Die Ursache hierfür war die nicht angepasste Geschwindigkeit bei Starkregen. Der Schaden lag im fünfstelligen Bereich.

Mercedes kracht zweimal gegen Schutzplanke

Gegen 19:00 Uhr befuhr ein 47-jährige Mercedes-Fahrer die A9 in Fahrtrichtung München. Zwischen den Anschlussstellen Münchberg-Süd (Landkreis Hof) und Gefrees (Landkreis Bayreuth) geriet der Fahrer bei Starkregen mit seinem Auto ins Schleudern. Der Grund war hierfür allem Anschein nach seine zu hohe Geschwindigkeit. Der Mercedes prallte gleich doppelt gegen die rechte Schutzplanke.

33.000 Euro Schaden verursacht

Der 47-Jährige blieb unverletzt. Der entstandene Schaden lag bei 33.000 Euro.