A9 / Haag (Lkr. Bayreuth): BMW-Sportwagen zerschellt an Leitplanke

Ein total zerstörter BMW-Sportwagen ist das Ergebnis eines Unfalles auf der Autobahn A9 am Donnerstagabend (11. September). Während der Fahrer unverletzt blieb, entstand ein Gesamtschaden von 63.000 Euro.

Mit nichtangepasster Geschwindigkeit bei Regen befuhr der 43-jähriger Münchner die A9 in Richtung Süden. Kurz nach dem Parkplatz Sophienberg verlor er die Kontrolle über sein Auto und schlug mehrfach in die Mittelschutzplanke ein. Diese wurde auf einer Länge von 50 Metern beschädigt. Durch die aufgerissene Ölwanne wurde die gesamte Autobahn verschmutzt und musste zur Reinigung durch THW und Autobahnmeisterei für eine Stunde komplett gesperrt werden. Umherfliegende Trümmer beschädigten zwei andere Fahrzeuge leicht. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

 



 



Anzeige