A9 / Haag: Unfall auf regennasser Fahrbahn

Auf der Autobahn A9 kam es in der Sonntagnacht (11. August) zu einem schadensträchtigen Unfall. Auf regennasser Fahrbahn kam ein 30-jähriger Autofahrer aus Mecklenburg-Vorpommern mit seinem Audi bei Haag (Landkreis Bayreuth) ins Schleudern.

Hoher Unfallschaden

In der Folge prallte der Wagen zweimal in die Schutzplanke und kam schlussendlich im Graben neben der Autobahn zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 23.000 Euro. Die Rechnung an der Leitplanke belief sich auf 2.000 Euro.



Anzeige