A9 / Helmbrechts: Sattelzug kommt von der Fahrbahn ab!

Am Dienstagnachmittag (7. August) ereignete sich auf der Autobahn A9 bei Helmbrechts (Landkreis Hof) ein Lkw-Unfall. Dabei kam ein Sattelzugfahrer mit seinem Truck von der Fahrbahn ab. Durch den Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen. Der entstandene Schaden lag im vierstelligen Bereich.

Sattelzug-Fahrer kommt durch Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab

Der Fahrer aus dem Vogtlandkreis befuhr die A9 in Richtung München. Hier war er nach eigenen Angaben für kurze Zeit unachtsam. Im beengten Baustellenbereich kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und walzte mit seinem Lkw die Schutzplanke auf einer Länge von rund 20 Meter nieder. Dabei wurde der rechte Vorderreifen so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt nicht möglich war.

7.500 Euro Schaden sind die Bilanz des Unfalls

Durch den Unfall kam es auf der A9 zu Verkehrsbehinderungen und einem Stau. Die Autobahnmeisterei Münchberg und das THW waren zur Absicherung der Gefahrenstelle im Einsatz. Der Gesamtschaden belief sich auf 7.500 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.



Anzeige