A9 / Helmbrechts: Unfall in Richtung München am Mittag

Am Montagmittag (16. Juni, 12:45 Uhr) fuhr ein 67-jähriger Mann mit seinem VW Caddy mit Wohnanhänger auf der Autobahn A9 in Richtung München. Zwischen den Anschlussstellen Hof/West und Münchberg/Nord befuhr er mit circa 90 km/h die mittlere von drei Fahrspuren um einen Lkw zu überholen, der auf der rechten Spur fuhr.

Ein 29-Jähriger, der ebenfalls den Lkw überholen wollte, erkannte das Wohnwagengespann zu spät. Trotz eines Ausweichversuchs nach links prallte er mit seinem VW Transporter auf das linke hintere Eck des Wohnwagens. Während die beiden männlichen Fahrzeugführer unverletzt blieben, erlitt die 56-jährige Beifahrerin im VW Caddy einen Schock. Sie wurde mit dem Rettungswagen in die Hochfrankenklinik Münchberg (Landkreis Hof) eingeliefert. Der Gesamtschaden wurde auf 8.000 Euro taxiert.

 



 



Anzeige