© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A9 / Himmelkron: Porsche-Fahrer 90km/h zu schnell erwischt

Auch in Deutschland gibt es auf den Autobahnen hin und wieder Geschwindigkeitsbegrenzungen. Ein 45 Jahre alter Mann aus Russland wollt davon auf der A9 bei Himmelkron (Landkreis Kulmbach) am Sonntag (03. September) wohl nichts wissen.

Zu viel Gas, zu viel Gas

Am Sonntagmittag konnten Beamten der Verkehrspolizei Bayreuth auf der A9 in Fahrtrichtung Berlin einen 45-Jährigen Russen stellen. Dieser war zuvor mit seinem Porsche 911 Turbo bei erlaubten 120 km/h mit über 210 km/h unterwegs und die Polizei hat es eben doch gesehen. Bei einer derartigen Geschwindigkeitsüberschreitung geht die Polizei von einem vorsätzlichen Rasen aus. Der Fahrer hinterlegte vor Ort eine Geldbuße von mehr als 1.200 Euro. Außerdem erwartet ihn ein dreimonatiges Fahrverbot in Deutschland.



Anzeige