© Privat via Facebook

A9 / Himmelkron: Verkehrszählung im Bereich Lanzendorfer Brücke beendet

Seit dem 6. Mai wurde der Verkehr im Bereich der A9-Großbaustelle Lanzendorfer Brücke bei Himmelkron (Landkreis Kulmbach) videoüberwacht, um über eine mögliche Öffnung der Auffahrt Bad Berneck / Himmelkron in Richtung Nürnberg zu entscheiden. Die Verkehrszählung wird jetzt ausgewertet. Mit einer Entscheidung wird für Mitte nächster Woche gerechnet.

Sperrung der Auffahrt führte zu Ärger bei Betroffenen

Seit dem 14. März ist die Zufahrt der Anschlussstelle Bad Berneck / Himmelkron in Richtung Nürnberg gesperrt, da es durch die aktuellen Bauarbeiten an der Lanzendorfer Brücke verstärkt zu Verkehrsbehinderungen und Rückstauungen kam. TVO berichtete. Durch die Sperrung der Auffahrt sollte das Verkehrsaufkommen reduziert werden. Die Maßnahme führte allerdings zu großem Ärger bei Pendlern und Ortsansässigen. Deshalb wurde nun die Verkehrszählung durchgeführt, um die Auffahrt eventuell wieder zu öffnen.

70.000 Pkw an Spitzentagen

Derzeit sind auf der der Lanzendorfer Brücke zu Spitzenzeiten bis zu 70.000 Fahrzeuge pro Tag unterwegs. Schon vor Beginn der Videoaufzeichnung hatte die zuständige Autobahndirektion Nordbayern eine dauerhafte Öffnung der Anschlussstelle für unwahrscheinlich erklärt. Eine zeitweise Aufhebung der Sperrung sei allerdings denkbar.



Anzeige