A9 / Hof: Lkw-Fahrer sturzbesoffen am Steuer!

Ungemeines Glück hatten am gestrigen Feiertag (4. Juni) zahlreiche Verkehrsteilnehmer, die auf der Autobahn A9 im Bereich Hof in nördlicher Richtung unterwegs waren. Der Polizei wurde gegen 10:00 Uhr in dem Bereich ein Sattelzug gemeldet, der in „Schlangenlinien“ unterwegs war.

Trucker wird aud den A9-Parkplatz Lipperts gelotst

Die alarmierte Polizei machte den Sattelzug findig und sicherte hinter dem Truck den Verkehr nach hinten ab, damit es zu keinem Unfall kommt. Der Trucker wurde auf den Parkplatz Lipperts gelotst und einer Kontrolle unterzogen. Der 45-jährige rumänische des Sattelzuges, der von Baden-Württemberg nach Schweden unterwegs war, roch erheblich nach Alkohol.

Alcotest ergibt über vier Promille

Ein sofort durchgeführter Test ergab einen stolzen Wert von über 4 Promille. Im Fahrzeug fanden dann auch die Beamten mehrere geleerte Bierdosen sowie eine fast leere Whisky-Flasche. Sein Führerschein wurde vor Ort sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Ein weiterer Alcotest kurz vor Mittag ergab dann eine Anzeige von 3,06 Promille.

Fahrer zur Ausnüchterung in Zelle verbracht

Zur Ausnüchterung wurde der Fahrer in eine Haftzelle der Hofer Polizei verbracht. Am heutigen Freitag (5. Juni) kommt ein Ersatzfahrer der rumänischen Spedition nach Hof, um den Sattelzug zu übernehmen und nach Schweden weiterzufahren. Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde der Sattelzugfahrer zur Anzeige gebracht.

 



 



Anzeige