© Patrick Rüsing / TVO

A9 / Hof: Mit Schusswaffe auf der Autobahn bedroht

Eine 18-jährige Autofahrerin wurde am Mittwoch (26. August) mit einer Schusswaffe bedroht, als sie auf der Autobahn A9 in Richtung Berlin unterwegs war. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Anschlussstelle Hof-West als die junge Frau von einem Citroen mit polnischem Kennzeichen überholt wurde.

18-Jährige merkt sich Kennzeichen

Der Beifahrer im Citroen richtete dabei eine eine Schusswaffe auf die Frau und gab undefinierbare Handzeichen von sich. Geistesgegenwärtig merkte sich die Autofahrerin das Kennzeichen und erstattete umgehend eine Anzeige.

Polizei stoppt Wagen am Grenzübergang Görlitz

Die Hofer Verkehrspolizei leitete eine Fahndung ein und konnte das Fahrzeug gegen 16:30 Uhr beim Grenzübergang Görlitz (Sachsen) stoppen. Wie sich herausstellte handelte es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole. Gegen den Mann wurden Anzeigen wegen Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz erstattet. Weiterhin musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen, ehe er weiterfahren konnte

 



 



Anzeige