© Polizeipräsidium Oberfranken

A9 / Hof: Polizei stoppt notorischen Schwarzfahrer

Zollbeamte unterzogen am A9-Parkplatz Lipperts am Mittwochabend (25. März) den Fahrer eines Pkw-Mercedes einer Kontrolle. Dabei konnte der Fahrer keinen gültigen Führerschein vorzeigen. Angeblich hatte er diesen zu Hause vergessen. Dies nahmen ihn die Beamten aber nicht ab und ermittelten weiter.

Seit 1989 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis

Hierbei stellte sich heraus, dass der Speditionskaufmann aus Mittelfranken wohl seit 1989 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Seitdem war er bereits in mehr als 70 Fällen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis polizeilich aufgefallen. Wie viele Fahrten er in der letzten Zeit ohne Fahrerlaubnis durchgeführt hatte, ermittelt jetzt die Verkehrspolizei Hof. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hof wurde der Mercedes eingezogen und abgeschleppt. 

 



 



Anzeige