© Polizei

A9 / Hof: Schwarzfahrer mit Drogen unterwegs

Ohne Fahrschein, dafür aber mit Drogen im Gepäck, war am Dienstagnachmittag ein Tunesier (30) mit einem Fernreisebus auf der Autobahn A9 unterwegs. An der Rastanlage Frankenwald-West endete seine Fahrt bei einer Polizeikontrolle.

Mann wollte durch die Hintertür flüchten

Hier kontrollierten die Fahnder der Verkehrspolizei Hof den Bus. Dabei versuchte der 30-Jährige vergeblich, durch die Hintertür zu flüchten. Der Tunesier konnte bei der Personenkontrolle weder einen Ausweis, noch einen gültigen Fahrschein vorzeigen.

Heroin und Kokain im Gepäck

Dafür befand sich an seinem Fahrplatz ein Rucksack, in dem die Beamten mehrere Plomben mit einigen Gramm Heroin und Kokain entdeckten. Das Rauchgift wurde sichergestellt. Im Zuge der weiteren Ermittlungen kam heraus, dass der Mann offenbar illegal ohne Pass und Aufenthaltstitel im gesamten Bundesgebiet unterwegs war. Er muss sich jetzt unter anderem wegen Delikten nach dem Betäubungsmittelgesetz und dem Aufenthaltsgesetz verantworten.



Anzeige