A9 / Hof: Wildschwein auf der Autobahn unterwegs

Schock für mehrere Autofahrer am Montagabend (23. März) auf der Autobahn A9 im Bereich Hof. Ein auf der Fahrbahn in Richtung München umherlaufendes Wildschwein verursachte hier einen Verkehrsunfall mit vier beteiligten Pkw.

Hierbei entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Verletzte Personen gab es glücklicherweise nicht. Das Wildschwein wurde allerdings durch die verschiedenen Pkw-Anstöße getötet. 

 



 



Anzeige