© TVO

A9 / Hormersdorf: Kleiner Unfall – großer Stau

Ein einfacher Auffahrunfall im Baustellenbereich der Autobahn A9 bei Hormersdorf (Landkreis Bayreuth) verursachte am Montagvormittag (4. Juli) einen Stau mit einer Länge von bis zu 20 Kilometern. Aus Unachtsamkeit fuhr gegen 08:40 Uhr ein 32-jähriger Pole mit seinem Sattelzug auf den Truck eines 61-Jährigen aus Mecklenburg-Vorpommern auf.

Fahrer unverletzt, hoher Schaden

Beide Trucker blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro. Durch den starken Verkehr bildete sich ein Stau in Richtung München. Da einer der Sattelzüge abgeschleppt werden musste und im Stau mehrere Fahrzeuge mit Pannen liegenblieben, lösten sich die Behinderungen erst in den Nachmittagsstunden auf.



Anzeige