A9 / Leupoldsgrün: Illegaler Aufenthalt in Deutschland!

Mit einem gefälschten Führerschein und ohne einer gültigen Aufenthaltserlaubnis wurde ein 34-Jähriger auf der Autobahn A9 bei Leupoldsgrün (Landkreis Hof) in der Nacht zum Mittwoch (12. Dezember) von der Polizei erwischt. Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Mann reicht gefälschten Führerschein vor

Die Polizei zog den 34-jährigen mit weißrussischer Staatsangehörigkeit kurz vor Mitternacht mit seinem Kleintransporter auf dem Parkplatz „Lipperts“ einer Verkehrskontrolle unter. Während der Kontrolle überreichte der Mann seinen Führerschein. Die Beamten erkannten schnell, dass es sich hierbei um eine Fälschung handelte. Somit war der 34-Jährige ohne gültigen Führerschein unterwegs.

34-Jähriger mit Schengenvisa unterwegs

Im weiteren Verlauf händigte der 34-Jährige eine Schengenvisa aus. Demnach hätte er in Deutschland keiner Arbeit nachgehen dürfen. Da der Mann gewerblich mit dem Renault Master Güter transportiere, verlor das Visum seine Gültigkeit und somit hielt sich der 34-Jährige illegal in Deutschland auf.

Polizei leitete mehrere Strafverfahren gegen den Mann ein

Die weiteren Ermittlungen gegen den 34-Jährigen übernahm die Polizei Hof. Der Mann darf sich nun unter anderem wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und eines Vergehens nach dem Aufenthaltsgesetzes strafrechtlich verantworten.



Anzeige