A9 (Lkr. Bayreuth): 50.000 Euro Schaden nach Reifenplatzer

Am Samstagnachmittag platzte auf der A9 bei Himmelkron im Landkreis Bayreuth einem 62-jährigen Baden-Württemberger der Reifen an seinem Fahrzeug. Das Fahrzeug stieß daraufhin gegen ein daneben fahrendes Fahrzeuggespann mit dem ein 50-jähriger Mittelfranke unterwegs war. Das Gespann geriet darauf ins Schlingern und der Anhänger brach aus und überschlug sich mehrfach. Dieser blieb auf dem Dach liegen und der Mittelfranke konnte sein Pech nicht fassen.

Er hatte mit dem Anhänger sein seltenes und wertvolles Rennmotorrad transportiert, das jetzt nur noch Schrott war. Aufgrund des Unfalls kam es zu längerfristigen Behinderungen, da die linke und mittlere Fahrspur gesperrt waren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.



width=




Anzeige