A9 / Marktschorgast (Lkr. Kulmbach) : Vollsperrung nach Lkw-Unfall

Ein Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen (19. November) auf der Autobahn A9 in Höhe der Schiefen Ebene. Hier war ein langsamer italienischer Tieflader bergan unterwegs. Ein 43-jähriger Pole mit seinem Lkw übersah die geringe Geschwindigkeit des Vorausfahrenden im dichten Nebel und fuhr mit seinem 12-Tonner auf. Im Frontbereich stark beschädigt kam der Lastwagen quer auf der Fahrbahn zum Stehen und blockierte zwei Fahrspuren. Beide Trucker blieben unverletzt, der Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro. Wegen auslaufender Betriebsstoffe musste die Autobahn für über eine Stunde in Richtung Berlin gesperrt werden. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten bildete sich ein bis zu sieben Kilometer langer Stau. 

 


 

 



Anzeige