A9 / Münchberg: 42-Jähriger nötigt & beleidigt junge Frau

Auf der Autobahn A9, auf Höhe der Anschlussstelle Münchberg-Süd (Landkreis Hof), wurde eine 29-Jährige am Dienstagmittag (05. Mai) von einem Autofahrer im Straßenverkehr genötigt und beleidigt. Die Polizei Hof bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise.

Autofahrer (42) fährt dicht auf

Die 29-Jährige aus Berlin war mit ihrem Mazda in Richtung München unterwegs. Sie befuhr die linke Spur und war dabei ein Auto zu überholen. Der 42-Jährige aus Kulmbach näherte sich zeitgleich mit hoher Geschwindigkeit und fuhr der 29-Jährigen dicht auf, sodass sie laut Polizei gezwungen war, die Spur zu wechseln.

29-Jährige muss mit ihrem Wagen auf die rechte Spur ausweichen, um Kollision zu verhindern

Nachdem sich beide Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, ärgerte sich der 42-Jährige über die notwendige Reduzierung seiner Geschwindigkeit und zeigte der 29-Jährigen den Mittelfinger. Daraufhin steuerte er seinen Golf nach rechts, sodass die 29-Jährige auf die rechte Spur ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hof unter der Telefonnummer 09281 / 7040 entgegen.



Anzeige