A9 / Münchberg: Unfallflucht auf der Autobahn – Zeugen gesucht!

Die Polizei Hof sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am späten Mittwochnachmittag (4. Dezember) um 17:05 Uhr auf der Autobahn A9, auf Höhe der Anschlussstelle Münchberg/Nord (Landkreis Hof), in Richtung Berlin ereignet hat.

Ein 46-jähriger Opel-Fahrer befuhr den mittleren Fahrstreifen der Autobahn. Durch einen Fahrstreifenwechsel eines blauen Pkw, der vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen zog, musste der Opel-Fahrer seinerseits nach links ausweichen. Hier kollidierte er jedoch mit einem VW-Transporter. Dieser Transporter kam dadurch ins Schleudern und stieß im weiteren Verlauf gegen die Mittelschutzplanke. Anschließend schleuderte das Fahrzeug nach rechts auf den Standstreifen. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde zudem noch ein weiterer Pkw getroffen, der sich auf dem rechten Fahrstreifen befand.

Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro. Der Unfallverursacher suchte das Weite und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. In diesem Zusammenhang sucht die Verkehrspolizei Hof dringend Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallgeschehen sowie zum Kennzeichen des Unfallverursachers (blauer Pkw) geben können.

Hinweise bitte an folgende Telefonnummer: 09281/704-803

 


 

 



Anzeige