A9 / Münchberg: Warnleitanhänger gerammt / 37.000 EUR Schaden

Ein schadensträchtiger Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag (6. August) auf der Autobahn A9 bei Münchberg. Ein 65-jähriger Berliner befuhr mit seinem Pkw in Richtung Norden und wechselte im Bereich der Münchberger Senke vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen.

Hierbei übersah er einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei, der andere Betriebsfahrzeuge absicherte und fuhr auf diesen auf. Hierbei entstand am Warnleitanhänger und am Zugfahrzeug ein Schaden in Höhe von 25.000 Euro. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 12.000 Euro. Verletzte gab es bei diesem Unfall nicht.

 



 



Anzeige