© VPI Hof

A9-Parkplatz Lipperts: Polizei stoppt vollbeladenen „Tetris-Smart“

Dieser 52-jährige Smart-Fahrer muss in früherer Zeit ein wahrer Tetris-Gott am Game Boy gewesen sein! Polizisten der Hofer Verkehrspolizei staunten nicht schlecht, als sie Fahrer und Wagen am Montagmittag (29. Juli) einer Kontrolle am A9-Parkplatz Lipperts-West, unweit der Abfahrt Hof-West, kontrollierten. Der Mann hatte den Kleinwagen bis unter das Dach mit Haushaltsgeräten vollgestopft.

52-Jähriger erhält mehrere Anzeigen

Die Beamten stellten fest, dass die Sicht des 52-jährigen Litauers erheblich beeinträchtigt war. Zudem war die Verkehrssicherheit durch die Zuladung nicht mehr gegeben. Weiterhin konnte der Fahrer keinen gültigen Führerschein vorzeigen. Der 52-Jährige gab an, ihn zu Hause vergessen zu haben. Eine weitere Überprüfung ergab, dass der Smart bereits seit Februar über keine gültige Zulassung mehr verfügte und somit auch kein Versicherungsschutz mehr bestand. Die Polizisten unterbanden daraufhin die Weiterfahrt. Auf den Fahrer warten nun gleich mehrere Anzeigen. Bezüglich der "vergessenen" Fahrerlaubnis wird weiterhin ermittelt.

 

© VPI Hof


Anzeige