A9 / Pegnitz: Betrunkener Trucker flüchtet nach Unfall

Am Mittwochabend (24. Juni) ereignete sich auf der A9-Rastanlage Fränkische Schweiz bei Pegnitz (BT) ein Verkehrsunfall zwischen zwei Sattelzügen. Beim Ausparken beschädigte ein 59-jähriger Trucker den Lkw eines 51-jährigen Brummi-Kollegen.

Polizei fahndet nach Unfallfahrer

Obwohl der 59-Jährige nach der Kollison auf den Unfall angesprochen wurde, setzte er seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Im Rahmen der anschließenden Fahndung wurde der flüchtige Lkw-Fahrer auf der Rastanlage bei Himmelkron (KU) von der Polizei angetroffen.

59-Jähriger stark alkoholisiert

Der Grund für die Unfallflucht: Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein sichergestellt. Der Trucker muss sich nun wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort sowie Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholeinfluss verantworten.



Anzeige