© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

A9 / Pegnitz: Falschparker sperrt Rastanlage stundenlang

Eine mehrstündige Sperrung der Rastanlage Fränkische Schweiz auf der A9 bei Pegnitz (Landkreis Bayreuth) verursachte in der Nacht zum Donnerstag (22. Februar) ein Lastwagenfahrer durch verbotswidriges Parken. Für den Lkw gab es kein Vor und kein Zurück mehr. Ein Kran musste anrücken und den Truck aus seiner misslichen Lage befreien.

Teurer Parkplatz

Der 58-Jährige Rumäne wollte seinen Sattelzug rechts der Durchfahrtsspur abstellen und saß beim Überfahren des Randsteins mit seiner Hinterachse auf. So blockierte er die Durchfahrt in Richtung Süden komplett. Ein Abschleppdienst mit einem 40-Tonnen-Kran musste anrücken und den Sattelzug wieder auf die Fahrbahn heben. Der Fahrer musste den Abschleppdienst und ein Bußgeld noch vor Ort bezahlen.



Anzeige