A9 / Pegnitz (Lkr. Bayreuth): Nässe – Hoher Schaden bei Unfall

Erneut war die nasse Fahrbahn Ursache für einen Unfall auf der Autobahn. Am Dienstagabend geriet ein 46-jähriger Autofahrer aus dem Raum Karlsruhe zwischen der Rastanlage Fränkische Schweiz und der Ausfahrt Trockau (Landkreis Bayreuth) mit seinem Audi ins Schleudern. Nachdem er den VW eines 35-Jährigen aus Dresden touchiert hatte, krachte der Audi in die Mittelschutzplanke. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurde der Dresdener mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. An den Verkehrseinrichtungen und den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 33.000 Euro.

 


 

 



Anzeige