A9 / Pegnitz (Lkr. Bayreuth): Unfall fordert einen Schwerverletzten

Auf der Autobahn A9 kam es am Montagnachmittag (21. Oktober 2013) zu einem folgeschweren Unfall. Ein 71-jähriger Senior befuhr die A9 in Fahrtrichtung München und geriet in Höhe der Ausfahrt Trockau mit seinem Ford auf die LKW-Spur. Er kam daraufhin von der Fahrbahn auf die Grünfläche ab, flog über die Autobahnauffahrt und kam in einem Hang zum stehen. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Laut dem Rentner war ein eingeschlafenes Bein für den Unfall verantwortlich. Der Schaden des Unfalls beträgt 7.500 Euro.

 


 

 



Anzeige