© Polizeipräsidium Oberfranken

A9 / Pegnitz: Unfallflucht mit 150.000 Euro Schaden!

Wie die Polizei am heutigen Dienstag vermeldete, kam es zwischen Freitag (25. November) und dem gestrigen Montag zu einer Unfallflucht auf der Rastanlage Fränkische Schweiz West an der Autobahn A9. Hierbei entstand an einem Schwerlasttransport ein immenser Sachschaden. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Hoher Schaden am Rotorblatt einer Windkraftanlage

Am Freitag stellte ein Trucker seinen Schwertransport aus dem Zulassungsbereich Siegen-Wittgenstein (KfZ-Kennzeichen: SI) gegen 3:30 Uhr auf der Schwerlastspur der Rastanlage Fränkische Schweiz West ab. Als der 48-Jährige am Montagmittag zu seinem Sattelzug zurückkehrte, stellte er fest, dass ein Unbekannter vermutlich beim Rangieren sein aufgeladenes Rotorblatt einer Windkraftanlage an der äußeren Kante beschädigt hatte und anschließend sich einfach entfernte. Der Schaden wurde auf rund 150.000 Euro beziffert.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth unter der Rufnummer 0921/506-2330 zu melden.



Anzeige