A9/Pegnitz: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Am Montagabend (22. April) kam es zu einem Auffahrunfall kurz vor der A9-Ausfahrt Pegnitz (Landkreis Bayreuth) in Richtung Berlin. Zwei Personen wurden bei der Kollision verletzt. Zudem entstand ein hoher Sachschaden.

Transporter-Fahrer verschätzt sich 

Ein 30-jähriger aus Baden Württemberg fuhr mit seinem Mercedes Sprinter auf einen vorausfahrenden Sattelzug eines 63-jährigen aus Mittelfranken auf. Nach ersten Ermittlungen hatte sich der Unfallverursacher wohl mit der Geschwindigkeit des Sattelzuges an der Steigung verschätzt. Der 30-jährige und sein 37-jähriger Beifahrer wurden bei den Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 17.000 Euro.



Anzeige