A9 / Plech: BMW von Leitplanke aufgespießt

42.000 Euro Schaden – dies ist die Bilanz eines Unfalls auf der Autobahn A9 am gestrigen Montagnachmittag bei Plech (Landkreis Bayreuth). Auf der Schutzplanke in der Einfahrt zum Parkplatz Sperbes blieb ein 37-jähriger Berliner mit seinem Fahrzeug zum liegen.

Mit überhöhter Geschwindigkeit war der Mann auf regennasser Fahrbahn mit seinem BMW in Richtung Süden unterwegs. Kurz vor dem Parkplatz geriet das Fahrzeug im Kurvenbereich ins Schleudern und rutschte, nach einem Anstoß an der Betonleitwand, quer über die gesamte Fahrbahn auf die Leitplanke der Parkplatzeinfahrt. Von dort musste der stark beschädigte BMW mit einem Kran geborgen werden. Der 37-Jährige blieb unverletzt.

 



 



Anzeige