© TVO / Symbolbild / Archiv

A9 / Plech: Lkw knallt frontal in Warnleitanhänger

Am Mittwochmorgen (21. März) krachte ein 45-jähriger Trucker mit seinem Sattelzug in einen Warnleitanhänger, der aufgrund einer Baustelle auf der Autobahn A9 bei Plech (Landkreis Bayreuth) aufgestellt war. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand allerdings ein hoher Schaden.

60.000 Euro Schaden verursacht

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, waren aufgrund von Bauarbeiten auf der A9 drei Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei in mehreren Hundert Metern Abstand auf dem Seitenstreifen und der rechten Fahrspur aufgestellt. Der letzte Anhänger wurde von dem Lastwagenfahrer übersehen. Der Trucker fuhr frontal auf. Den Grund für die Unachtsamkeit wird derzeit noch von der Polizei ermittelt. Einen Fahrfehler aufgrund Drogen- oder Alkoholkonsums sowie eine Übermüdung konnte aber bereits ausgeschlossen werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro.



Anzeige