A9 / Plech: Unfall beim Überholen verursacht hohen Schaden

Am Montagnachmittag (12. November) ereignete sich kurz vor dem Parkplatz Sperbes bei Plech (Landkreis Bayreuth) auf der Autobahn A9 ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw-Fahrern. Ein 44-Jähriger befuhr mit seinem Toyota die rechte Spur in Richtung Berlin. Als dieser einen Sattelzug überholen wollte, kam es auf der mittleren Spur zur seitlichen Kollision mit dem Audi eines Bayreuthers (53).

Unfallschaden in Höhe von 20.000 Euro

Der Toyota-Fahrer hatte den 53-Jährigen laut Polizei vermutlich übersehen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro.



Anzeige