© News5 / Fricke

A9 / Stammbach: Ladekran rammt Autobahnbrücke

Auf Höhe Stammbach (Landkreis Hof) kam es in der Nacht zum Mittwoch (17. August) auf der Autobahn A9 zu einem schweren Unfall. Im dortigen Baustellenbereich führte ein Lkw-Fahrer mit ausgefahrenem Ladekran Arbeiten innerhalb des abgesperrten Bereichs durch.

Beim Passieren einer Brücke touchierte er das Bauwerk. Durch die Wucht des Aufpralls hob sich die Vorderachse des schweren Gefährts nach oben und der Ladekran riss ab.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Betonteile brechen aus der Brücke

Von der Brücke brachen durch die Kollision Betonteile heraus, die auf der Fahrbahn liegen blieben. Über diese fuhr ein Pkw-Fahrer, dessen Auto beschädigt wurde. Nachdem zudem Hydrauliköl über die Straße lief, musste die Autobahn für rund zwei Stunden - bis 02:00 Uhr - komplett gesperrt werden.

Trucker erleidet Kopfverletzungen

Der nicht angeschnallte Trucker erlitt bei dem Unfall Kopfverletzungen. Er wurde in das Krankenhaus Münchberg gebracht. Nach bisherigen Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf mehr als 130.000 Euro.

  • Mehr ab 18:00 Uhr in Oberfranken Aktuell!
Aktuell-Bericht vom Mittwoch (17. August)


Anzeige