© TVO / Symbolbild

A9 / Stammbach: Schwerer Unfall auf schneeglatter Fahrbahn

Am Montagabend (20. November) kam es auf der glatten Fahrbahn der Autobahn A9 zu einem Verkehrsunfall. Zwischen der Anschlussstelle Münchberg Süd und dem Parkplatz Streitau wurde eine Person schwer verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Fiat-Fahrer prallt frontal in Unfallfahrzeug

Aufgrund der schneeglatten Fahrbahn kam ein BMW-Fahrer (44) aus dem Landkreis Hof in diesem Streckenabschnitt ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Der Unfallwagen blieb nach dem Aufprall auf der linken Fahrspur liegen. Kurz darauf nähere sich ein 26-Jähriger, ebenfalls auf dem Hofer Raum, mit seinem Fiat der Unfallstelle. Aufgrund von Schneeglätte konnte er sein Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Auch er geriet ins Schleudern und krachte schließlich frontal in den BMW.

26-Jähriger wird schwer verletzt

Dessen Fahrer konnte sich noch rechtzeitig hinter die Schutzplanke retten und wurde nicht verletzt. Der Fiat-Fahrer (26) wurde jedoch schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Gesamthöhe von 32.000 Euro.



Anzeige