A9 / Trockau (Lkr. Bayreuth): Reifenplatzer sorgt für hohen Sachschaden

Ein 62-jähriger Berliner fuhr am Dienstagfrüh mit seinem Auto auf der Autobahn A9 in Richtung München. Auf Höhe der Talbrücke Trockau (Landkreis Bayreuth) platzte ihm der hintere rechte Reifen seinen Pkw. Durch den Defekt geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und stieß zuerst in die rechte Schutzplanke und danach in die mittlere Schutzplanke. Der Mercedes hatte nach dem Zusammenstoß nur noch Schrottwert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 18.000 Euro. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

 


 

 



Anzeige