© News5 / Bauernfeind

Trockau: Lkw-Anhänger fängt auf der A9 Feuer!

UPDATE (26. November / 11:30 Uhr):

Reifen des Lkw-Anhängers fängt Feuer

Am gestrigen Mittag bemerkte ein 63-jähriger Lkw-Fahrer aus Thüringen, dass ein Reifen seines Lkw-Anhängers brannte. Wie die Polizei am heutigen Tag mitteilte, hielt der Trucker daraufhin seinen Sattelzug auf dem Seitenstreifen an und versuchte noch selbst, das Feuer zu löschen. Die alarmierten Feuerwehren aus Trockau und Pegnitz (Landkreis Bayreuth) konnten den Brand, der auf den Bauschutt in der Mulde des Anhängers übergriff, unter Kontrolle bringen und löschen.

Schaden von 13.000 Euro

Während der Löscharbeiten musste die Fahrbahn in Richtung Berlin komplett gesperrt werden. Hierbei bildete sich ein Rückstau. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Grund für den Brand dürfte laut Polizei ein technischer Defekt am Anhänger gewesen sein. Es entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro.

ERSTMELDUNG (25. November / 12:40 Uhr):

Wie die Polizei heute Mittag (25. November) mitteilte, geriet ein Lkw-Anhänger auf der Autobahn A9 bei Trockau (Landkreis Bayreuth) in Fahrtrichtung Berlin in Brand. Der Lastwagen befinde sich nun auf einem Standstreifen. Verletzt sei laut Polizei niemand. Ersten Agenturangaben zufolge, soll beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Auflieger bereits in Vollbrand gewesen sein. Der Lkw-Fahrer konnte zuvor den Anhänger noch rechtzeitig abkoppeln. Zahlreiche Einsatzkräfte sind aktuell vor Ort. Im Bereich der Unfallstelle ist es derzeit auf der A9 zwischen Trockau und Bayreuth-Süd gesperrt. Bitte fahren Sie vorsichtig und achten Sie auf den Verkehr. Weitere Informationen sind aktuell nicht bekannt.

A9 / Trockau: Lkw fängt plötzlich Feuer!
© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind


Anzeige