A93 / A72: Über 40.000 Euro Schaden bei sechs Unfällen

Heftige Schneefälle führten am gestrigen Sonntag (03. Februar) zu mehreren Unfällen auf den hochfränkischen Autobahnen A93 und A72. Insgesamt krachte es am Nachmittag sechs Mal. Zehn Fahrzeuge wurden beschädigt, vier Personen verletzt, der Schaden beläuft sich auf insgesamt über 40.000 Euro.

Überschlag bei Regnitzlosau

Um 13:10 Uhr kam eine 39-jährige Frau aus Blankenfelde mit dem Auto auf der A93 in Richtung Holledau bei Regnitzlosau (Landkreis Hof) ins Rutschen, schrammte an der Leitplanke entlang und überschlug sich anschließend im Straßengraben. Ihr Wagen blieb schließlich auf den Rädern stehen. Die Frau war mit den beiden sechs- und zehnjährigen Töchtern unterwegs.

Alle Insassen nur leicht verletzt

Mutter und Kinder hatten aber Glück im Unglück. Denn nach ersten Untersuchungen trugen die drei nur leichte Verletzungen bei dem Überschlag davon. Das Auto indes ist ein Fall für die Schrottpresse. Die Beamten der Hofer Autobahnpolizei schätzen den Sachschaden auf rund 10.000 Euro.



Anzeige