© TVO

A93 bei Selb / Oberzaubach: Polizei erwischt zahlreiche Temposünder

Polizeibeamte führten am Mittwoch (01. November) auf der A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel) und am Donnerstag (02. November) in Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei gingen ihnen insgesamt 167 Temposünder ins Netz.

Mercedes-Fahrer 66km/h zu schnell unterwegs

Insgesamt 130 Verkehrsteilnehmer waren während einer fünfstündigen Geschwindigkeitsmessung der Verkehrspolizei Hof am Mittwoch auf der A93 bei Selb, Fahrtrichtung Norden, im 100er-Bereich zu schnell unterwegs. Während 45 von ihnen noch im Verwarnungsbereich lagen, erhalten 85 eine Anzeige und Punkte in Flensburg. Spitzenreiter war ein Mercedes-Fahrer aus Oberbayern, der die Messstelle mit 166 km/h passierte. Ihn erwartet ein Bußgeld von 240 Euro, zwei Punkte und ein vierwöchiges Fahrverbot.

Mit knapp 90 km/h durch die Ortschaft

Am Donnerstagvormittag führten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth eine Geschwindigkeitskontrolle im Stadtsteinacher Ortsteil Oberzaubach durch. Hierbei mussten 37 Verkehrsteilnehmer beanstandet werden. Während acht Kraftfahrer mit einer Anzeige und Punkten in Flensburg rechnen müssen, kommen die weiteren 29 Verkehrsteilnehmer mit einer Verwarnung davon. Der Spitzenreiter passierte mit 86km/h bei erlaubten 50km/h die Messstelle.