A93 / Marktredwitz (Lkr. Wunsiedel): Unfall nach Sekundenschlaf

Offensichtlich kurz eingenickt war ein 63-Jähriger aus Altötting, der mit seinem Pkw auf der Autobahn 93 am Sonntag in Richtung Norden unterwegs war. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte ein Verkehrsschild und fuhr insgesamt rund 300 Meter an der Böschung entlang, bevor er sein Fahrzeug auf dem Pannenstreifen zum Stehen brachte. Glücklicher Weise blieben hierbei beide Pkw-Insassen unverletzt. Der entstandene Schaden an dem Pkw beträgt rund 2.500 Euro.

 


 

 



Anzeige