© Bundespolizei

A93 / Marktredwitz: Transporter war mehr als 30 Prozent überladen

Mehr als 30 Prozent überladen war am Mittwochvormittag (20. März) ein Kleintransporter bei einer Kontrolle der Verkehrspolizei Hof auf der Autobahn A93 bei Marktredwitz. Bereits beim allerersten Blick auf das Fahrzeug war den Spezialisten klar, dass der Transporter deutlich überladen sein musste.

Ab auf die Waage…

Der Verdacht erhärtete sich bei dem Besuch auf der Waage. Der Kleintransporter fasste ein paar Stahlträger zu viel. Deshalb überschritt der Fahrer die zulässige Beladung um 32 Prozent. Dieser musste ein Bußgeld bei den Beamten hinterlegen. Zudem wurde ein zweites Fahrzeug bestellt. Dieses nahm die überschüssigen Stahlträger mit einem Gewicht von mehr als einer Tonne auf.



Anzeige