A93 / Regnitzlosau: 39-Jähriger landet mit Pkw auf Dach und wird schwer verletzt

Ein 39-Jähriger geriet aufgrund der Glätte auf der A93 bei Regnitzlosau im Landkreis Hof ins Schleudern und verursachte einen schweren Verkehrsunfall. Wie die Beamten mitteilten, war der Fahrer zu schnell unterwegs. Das Auto überschlug sich und landete auf dem Dach, so die Polizei am Sonntag (21. März).

39-Jähriger kommt mit seinem Wagen quer auf der A93 zum Liegen

Der 39-Jährige aus dem Bereich Schönwald war mit seinem Audi am vergangenen Samstagmorgen auf der A93 in Richtung Norden unterwegs. Er geriet mit seinem Wagen ins Schleudern und touchierte die mittlere Leitplanke. Er schleuderte in die rechte Böschung, überschlug sich und blieb quer zur Fahrbahn auf dem Dach liegen.

39-Jähriger befreit sich schwerverletzt aus Unfallauto

Der 39-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Er konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien und wurde im Anschluss ins Klinikum gebracht. Zwei Ersthelfer, beide Fahrer eines Schwertransporters, übernahmen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte die Absicherung der Unfallstelle. Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt über 5.000 Euro.



Anzeige